Letzter Saisoneinsatz beim Münsterland-Giro

Gerdemann locker und entspannt

Von Matthias Seng aus Münster

Foto zu dem Text "Gerdemann locker und entspannt"
Linus Gerdemann (Leopard-Trek) bei der 98. Tour de France | Foto: ROTH

03.10.2011  |  (rsn) – Entspannt und gut gelaunt nimmt Linus Gerdemann sein letztes Saisonrennen in Angriff. Beim Münsterland Sparkassen Giro führt der 29-Jährige sein Leopard-Trek-Team an. „Nach einer langen Saison mit 95 Renntagen freue ich mich natürlich auf die Pause“, sagte Gerdemann zu Radsport News. Beim Heimspiel will sich de gebürtige Münsteraner aber nochmals seinen Fans präsentieren, auch wenn er weiß, dass es für das nur fünf Fahrer starke Leopard-Team beim deutschen Saisonabschluss schwer werden wird.

„Wir haben keinen Sprinter dabei, denn Rüdiger Selig startet am Dienstag bei Binche - Tournai - Binche. Deshalb müssen wir mal schauen, was für uns möglich sein wird“, so Gerdemann, der am Samstag beim Circuit Franco Belge gestürzt war und deshalb noch leicht humpelte. „Das wird aber kein Problem, ich werde auf jeden Fall starten“, kündigte er an.

Auch der Sturz, bei dem er sich nur leicht verletzte, konnte dem Gewinner der diesjährigen Luxemburg-Rundfahrt die gute Laune nicht verderben: „Wir hatten jeden Tag strahlenden Sonnenschein und Temperaturen um die 25 Grad – und das bei einem belgischen Herbstrennen. Da macht es einfach Spaß Rennen zu fahren. “ Auch im Münsterland hat der Sommer nochmals Einzug gehalten mit viel Sonne und für die Jahreszeit ungewöhnlich hohen Temperaturen.

Locker kann Gerdemann auch deshalb sein, weil er einer von den Fahrern sein wird, die im kommenden Jahr in die neue Supermannschaft RadioShack Nissan-Trek übernommen wird. „Ich habe ja Zweijahresvertrag und da war früh klar, dass ich dabei sein werde“, sagte Gerdemann. Die sportlichen Erwartungen an das neue Team werden womöglich noch größer sein als die an Leopard-Trek zu Beginn dieses Jahres – was Gerdemann nicht stört. „Damit können wir umgehen, wir kennen es ja schon von Leopard“, sagte er.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Gran Piemonte (1.Pro, ITA)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)