Weltmeister erholt sich noch von Ellbogenverletzung

Evans sagt Start bei kanadischen Eintagesrennen ab

Foto zu dem Text "Evans sagt Start bei kanadischen Eintagesrennen ab"
Cadel Evans (BMC Racing) Foto: ROTH

12.08.2010  |  (rsn) – Weltmeister Cadel Evans (BMC Racing) hat seine Teilnahme an den beiden kanadischen Eintagesrennen Grand Prix Cycliste de Québec (10. Sep.) und Grand Prix Cycliste de Montréal (12. Sep.) abgesagt. Der 33 Jahre alte Australier erholt sich noch von den Folgen seines Sturzes während der Tour de France, bei dem er sich einen Ellbogenbruch zuzog. Evans fuhr das Rennen zwar zu Ende. Seine Rehabilitation in Europa zwinge ihn jetzt aber, auf die neuen ProTour-Rennen in Kanada zu verzichten, hieß es in einer BMC-Pressemitteilung.

"Es tut mir sehr leid, dass ich in Kanada nicht dabei sein kann", bedauerte Evans. "Ich denke, das wären gute Vorbereitungswettkämpfe für die Weltmeisterschaft gewesen. Zudem gewinnen diese Events zunehmend an Bedeutung. Vielleicht passt es im nächsten Jahr."

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Finistère (1.1, FRA)
  • Liège - Bastogne - Liège (1.2U, BEL)
  • Arno Wallaard Memorial (1.2, NED)
  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)