Ster Elektrotoer

Hansen übernimmt mit erstem Saisonsieg Gesamtführung

Foto zu dem Text "Hansen übernimmt mit erstem Saisonsieg Gesamtführung"
Adam Hansen (HTC-Columbia) trägt nach seinem Etappensieg das Gelbe Trikot der Ster Elektrotoer. Foto: ROTH

19.06.2010  |  (rsn) – Führungswechsel bei der Ster Elektrotoer: Auf der 3. Etappe der niederländischen Rundfahrt hat der Australier Adam Hansen (HTC-Columbia) mit seinem ersten Saisonsieg den bis dahin führenden Niederländer Jos Van Emden (Rabobank) von der Spitze der Gesamtwertung verdrängt.

Der 29 Jahre alte Hansen setzte sich nach 185 Kilometern von Verviers nach La Gileppe/Jalhay im Sprint einer sieben Fahrer starken Spitzengruppe vor dem Schweizer Laurent Beuret (Carmiooro) und dem Belgier Johan Coenen (Topsport-Vlaanderen) durch. Auf den Plätzen vier und fünf folgten mit Thomas De Gendt (Topsport-Vlaanderen/+0:02) und Björn Leukemans (Vacansoleil/+0:03) zwei weitere Belgier.

Keine Rolle spielte das deutsche Milram-Team. Der Dortmunder Rennstall war nach dem krankheitsbedingten Ausfall von gleich vier Fahrern - neben dem Belgier Wim De Vocht und dem Niederländer Wim Stroetinga mussten am Samstag auch die beiden Deutschen Robert Förster und Dominik Nerz mit Grippesymptomen aufgeben - nur noch zu Viert ins Rennen gegangen. 

„Robert ging heute Morgen gar nicht erst an den Start und für Dominik war es dann nach 40 Kilometer gelaufen", erlärte der Sportliche Leiter Raoul Liebregts. "Hoffentlich stecken sich nicht noch mehr Fahrer an.“ Die Ausfälle machten sich auf der Etappe am Samstag bemerkbar. Das dezimierte Team verpasste die 14 Fahrer starke Fluchtgruppe des Tages und hatte mit dem Ausgang der anspruchsvollen Etappe nichts zu tun. Bester Fahrer im Gesamtklassement bleibt der Niederländer Niki Terpstra auf Rang 27.

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tro-Bro Léon (1.1, FRA)
  • Giro del Belvedere (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)