RSN-Rangliste 2009, Platz 335: Roger Kluge (LKT Brandenburg)

Bei den Klassikern eine gute Figur abgeben

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Bei den Klassikern eine gute Figur abgeben"

Roger Kluge (LKT Brandenburg)

Foto: ROTH

22.11.2009  |  (rsn) – Bahnspezialist Roger Kluge (LKT Brandenburg) hat in der abgelaufenen Saison auch auf der Straße auf sich aufmerksam gemacht und sich dadurch einen ProTour-Vertrag bei Milram gesichert. Vier Saisonsiege und gleich zehn Top-Fünf-Platzierungen sprechen als Ausbeute für sich.

„Olympia 2008 kann man natürlich schlecht toppen, aber sonst war 2009 noch ein bisschen besser als die Vorsaison“, bilanzierte Kluge gegenüber Radsport News. Trotz seiner vier Saisonsiege war der dritte Platz bei der Straßen-DM in Cottbus sein persönlich wichtigstes Ergebnis. „Dass ich bei der DM eine Medaille hole, war ein absolutes Ziel von mir. Ein Highlight, dass es auch geklappt hat", so der Cottbuser, der sich aber auch über seine Etappensiege bei der Baltyk-Karkonoscz-Tour (Kat. 2.2) in Polen, der Serbien-Rundfahrt (Kat. 2.2) und den Doppelpack beim Course de Solidarnosc (Kat. 2.1) – erneut in Polen – freute.

In der kommenden Saison wird der 23-jährige Sprinter für Milram in der ProTour fahren. „Da wird es natürlich nicht leichter, an die Spitzenplatzierungen anzuschließen, da jetzt ganz anderen Rennen auf mich warten“, sagte der 1,93 Meter-Hüne, der sich möglichst schnell in die Mannschaft integrieren will. „Im Frühjahr möchte ich bei den Klassikern aber schon eine gute Figur abgeben“, ergänzte der Silbermedaillengewinner von Peking im Punktefahren, der auch 2010 auf dem runden Oval für Furore sorgen will. „Sollte ich von der Bahn-WM in Kopenhagen mit einer Medaille nach Hause kommen, hätte ich natürlich auch nichts dagegen.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine