RSN-Rangliste, Platz 1101: Dominik Nerz (Milram CT)

Klettertalent erklimmt die ProTour

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Klettertalent erklimmt die ProTour"

Dominik Nerz (Milram) fährt 2010 in der ProTour.

Foto: ROTh

05.11.2009  |  (rsn) – Mit gerade einmal 20 Jahren ist Dominik Nerz schon in der ProTour angekommen. Dank zwei starker U23-Jahre sicherte sich das Klettertalent einen Vertrag beim Dortmunder Milram-Rennstall. Die Teamfarben ändern sich für Nerz allerdings nicht, schließlich fuhr er 2009 für das Milram Continental-Team, und das sehr erfolgreich.

"Meine Saison  war für mich persönlich mehr als ich mir am Anfang erhofft hätte! Ich habe das erreicht, was ich mir zum Ziel gesetzt habe nämlich einen Pro Tour Vertrag zu bekommen", bilanzierte Nerz gegenüber Radsport News.

Seinen wichtigsten Sieg feierte das große Talent mit dem Gewinn der deutschen Meisterschaften der Klasse U23 in Ilsfeld-Auenstein. „Mit dem Sieg bei der DM und mit der damit verbundenen Ehre, das Meistertrikot tragen zu dürfen, habe ich mir noch einen Traum erfüllt", erzählt Nerz stolz.

Aber auch ein Etappensieg und ein weiterer dritter Platz bei der schweren italienischen Rundfahrt Giro della Valle d`Aosta (Kat. 2.2) sprechen für sich. Einen weiteren Sieg verpasste Nerz nur knapp beim Giro del Friuli (Kat. 2.2), wo er einen zweiten Etappenrang herausfahren konnte.

An Siege in seinem ersten Profijahr denkt der Milram-Neuling allerdings noch nicht. “Ich möchte so viel wie möglich lernen und mich weiterentwickeln. In der kommenden Saison beginnt das echte Radfahren“, so der 20-Jährige . Milram-Teamchef Gerry van Gerwen hält große Stücke auf seinen jüngsten Neuzugang: “Dominik Nerz haben wir schon lange beobachtet. Ich glaube, dass wir einem solchen Talent die Chance bei uns geben müssen", so der Niederländer. "Sportlich passt er sehr gut ins Team. Und er bringt alle Fähigkeiten mit, um sich unter professionellen Bedingungen weiterzuentwickeln.“

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine