Mallorca-Challenge: Glasner-Tagebuch/1. Tag

Schock - Luke Roberts bricht sich die Hüfte

Von Björn Glasner

Foto zu dem Text "Schock - Luke Roberts bricht sich die Hüfte"

Björn Glasner (Team Kuota-Indeland)

Foto: ROTH

08.02.2009  |  (rsn) - Der Tag vor dem Beginn der Mallorca-Challenge endete leider tragisch für unser Team. Luke Roberts stürzte im Training schwer. Obwohl er eigentlich nur umfiel, musste er mit einer gebrochenen Hüfte ins Krankenhaus eingeliefert werden. Der Schock für unser Team saß natürlich tief und so sind wir heute Morgen schon mit dem Rad zum Start gefahren, um den Kopf ein wenig frei zu bekommen.

Das Rennen verlief wie erwartet. Nach hektischem Beginn setzte sich eine sieben Fahrer starke Gruppe ab, in der wir mit Michael Kurth auch einen Fahrer dabei hatten. Im Feld kontrollierten Liquigas und Columbia das Tempo und ließen die Ausreißer kaum mehr als zwei Minuten davon fahren. Im Finale kam es zum Massenspurt, den Gert Steegmans für sich entscheiden konnte. Unser Sprinter Dennis Pohl belegte einen hervorragenden zwölften Platz. Damit haben wir unser Ziel, eine Top Ten Platzierung heraus zu fahren, schon fast erreicht.

Ich hatte heute Riesenglück. Ich war in einen Sturz verwickelt und hatte bei 50km/h schon den Lenker aus der Hand verloren. Gott sei Dank hab ich mich irgendwie noch auf dem Rad gehalten. Morgen steht die Trofeo Cala Millor auf dem Programm, dort wird sicherlich wieder eine große Gruppe um den Tagessieg sprinten.

Euer Glasi

Routinier Björn Glasner startet bei der am Sonntag beginnenden Mallorca Challenge mit seinem Team Kuota-Indeland in die neue Saison . Auf Radsport News wird der Sieger der Rheinland-Pfalz-Rundfahrt 2005 Tagebuch führen und von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine