Etoile de Besseges: Schlussetappe an Demaret

Voeckler souverän, Geschke bester Nachwuchsfahrer

Foto zu dem Text "Voeckler souverän, Geschke bester Nachwuchsfahrer"
Thomas Voeckler kann sich über die Gesamtführung beim Etoile de Besseges freuen. Foto: ROTH

08.02.2009  |  (rsn) - Thomas Voeckler hat am Schlusstag des Etoile de Besseges (Kat. 2.1) nichts mehr anbrennen lassen und sich den Gesamtsieg bei der Fernfahrt im Süden Frankreichs gesichert. Die letzte Etappe über 145 Kilometer gewann der Franzose Jean-Eudes Demaret (Cofidis) aus einer acht Fahrer starken Ausreißergruppe, die sich bereits früh im Rennen formierte, aber keine Gefahr für Voeckler darstellte. Demaret setzte sich vor seinen Landsleuten Jimmy Engoulvent (Besson Chaussures-Sojasun), Frédéric Guesdon (Française des Jeux), Nicolas Vogondy (Agritubel) und Lilian Jégou (Bretagne-Schuller) durch.

Der 29-jährige Voeckler kam mit dem Hauptfeld wenige Sekunden hinter der Ausreißergruppe ins Ziel und verteidigte souverän seinen Vorsprung von 67 Sekunden auf den Slowenen Jure Kocjan (A-Style). Rang drei ging an Voecklers russischen Bouygues-Telecom-Teamkollegen Yuri Trofimov, der die Fernfahrt im Vorjahr für sich entscheiden konnte. Grund zur Freude hatte auch Simon Geschke. Der Berliner Neo-Profi vom Team Skil-Shimano gewann das Trikot des besten Nachwuchsfahrers.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Volta Ciclista a Catalunya (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de Normandie (2.2, FRA)
  • Le Tour de Langkawi (2.HC, MAS)