Etoile des Besseges: Feld fehlgeleitet

Kocjan gewinnt chaotische Etappe

Foto zu dem Text "Kocjan gewinnt chaotische Etappe"

Jure Kocjan (A-Style)

Foto: ROTH

06.02.2009  |  (rsn) - Chaos auf der 3. Etappe des Etoile de Besseges (Kat. 2.1.). Zunächst wurde das Peloton nach 20 Kilometern fehlgeleitet und kam weit von der Strecke ab. Nur mit Widerwillen ließen sich die Fahrer zu einem Neustart der ursprünglich 133 Kilometer langen Etappe von Branoux Les Taillades nach La Grand-Combe überreden. Kurz nachdem das Rennen neugestartet wurde, entschied die Jury, das Teilstück wegen schlechter Wetterverhältnisse mit extrem starken Regen auf 57 Kilometer zu verkürzen.

Am einzig verbliebenen Anstieg der Etappe, dem zur 1. Kategorie zählenden Col de la Baraque wenige Kilometer vor dem Ziel, konnte sich der russische Vorjahresgesamtsieger Youri Trofimov (Bouygues Telecom) gemeinsam mit dem Slowenen Jure Kocjan (A-Style) vom Feld absetzen. Das Duo rettete einen kleinen Vorsprung ins Ziel und machte den Sieg unter sich aus. Am Ende fuhr Kocjan knapp vor Trofimov über die Ziellinie und übernahm mit seinem Sieg auch die Gesamtführung vom zweifachen Etappensieger Jimmy Casper (Besson Chaussures). Auf dem dritten Platz landete der im Rundfahrtverlauf schon äußerst agile Niederländer Johnny Hoogerland (Vacansoleil).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • V4 Special Series (1.2, HUN)
  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)