Belgien-Rundfahrt

Boonen wieder eine Klasse für sich

Von Matthias Seng

26.05.2006  |  (Ra) - Tom Boonen (Quick Step) hat bei der Belgien-Rundfahrt am heutigen Freitag die zweite Halbetappe für sich entschieden. Der belgische Weltmeister setzte sich nach 111,7 km von Buggenhout nach Londerzeel im Massensprint gegen den Niederländer Max Van Heeswijk (Discovery Channel) und den Australier Baden Cooke (Unibet.com). Für Boonen war es bereits der zweite Etappensieg bei der Rundfahrt durch sein Heimatland und der 15. Sieg im Lauf dieser Saison.

In der Gesamtwertung verteidigte der Niederländer Maarten Tjallingii (Skill-Shimano) das schwarze Führungstrikot Gesamtbesten. Am Samstag folgt die vierte und längste Etappe über 204 Kilometer von Londerzeel nach Huy. Dabei geht es über sechs Anstiege, darunter die berühmte "Mauer von Huy“, die auch beim Fleche Wallone bewältigt werden muss.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Grand Prix Chantal Biya (2.2, CMR)