Belgien-Rundfahrt

Belgischer Dreifachtriumph für Discovery

Von Matthias Seng

26.05.2006  |  Das Einzelzeitfahren bei der Belgien-Rundfahrt endete am Vormittag mit einem dreifachen-Triumph für Discovery Channel. Auf dem 15,9 Kilometer langen Parcours um Buggenhout herum war der Belgier Stijn Devolder der schnellste. Hinter ihm platzierten sich seine Teamkollegen und Landsleute Leif Hoste (+4 Sek) Jurgen Van Den Broeck (+15 sek).

In der Gesamtwertung führt vor der nachmittäglichen zweiten Halbetappe der Niederländer Maarten Tjallingii (Skil-Shimano) mit 22 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Kai Reus (Rabobank Continental Team) und 25 Sekunden auf Weltmeister Tom Boonen.

später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine