Das erste Duell mit Basso

Wie weit liegt Ullrich noch zurück?

Von Matthias Seng

18.05.2006  |  Nach dem zweiten Ruhetag steht beim Giro d’Italia heute das große Einzelzeitfahren (ab 15 Uhr im Radsport aktiv LIVE Ticker) auf dem Programm. Die Frage, die alle bewegt: Wie weit ist Jan Ullrich noch von Ivan Basso entfernt?

Die 50 Kilometer lange Kurs von Pontedera, wo die weltberühmten Vespa–Motorroller hergestellt werden, ist bezeichnenderweise etwas für die „Roller“ im Feld: flach und mit nur wenigen Kurven.

„Perfekt“, urteilte deshalb Jan Ullrich schon bei der Besichtigung während seines Toskana-Trainingslagers im April. Der T-Mobile-Kapitän, der von Tag zu Tag besser in Form zu kommen scheint, zählt aber noch nicht wie Ivan Basso sowie seine Teamkollegen Sergej Gontschar und Michael Rogers zu den Favoriten auf den Tagessieg.

Giro-Top-Favorit Ivan Basso wirkte am gestrigen Ruhetag gelassen. Kein Wunder, denn aus T-Mobile-Trio könnte ihm höchstens der Ukrainer Gontschar in der Gesamtwertung gefährlich werden. Der CSC-Kapitän vertraut zudem auf seine weiter verbesserten Zeitfahrfähigkeiten und dürfte den Vorsprung auf seine schärfsten Konkurrenten im Kampf um den Gesamtsieg weiter ausbauen können.

Damiano Cunego, Gilberto Simoni und Danilo Di Luca müssen dagegen befürchten, gegen Basso entscheidend an Boden zu verlieren. Paolo Savoldelli müsste sich im Zeitfahren zwar nicht vor seinem Landsmann Basso verstecken. Aber der Discovery-Kapitän hat mit einer Allergie zu kämpfen, die ihn in den letzten Tagen am freien Atmen hinderte. Zu den Favoriten auf den Tagessieg zählt auch José Ivan Gutierrez. Im vergangenen Jahr bewies der Spanier bei den Weltmeisterschaften seine Zeitfahrqualitäten und wurde hinter Michael Rogers Vizeweltmeister.

Die Fahrer starten in umgekehrter Reihenfolge der Gesamtwertung. Als erster Profi wird der Spanier Andoni Aragana auf die Strecke gehen, Ivan Basso wird als Gesamtführender um 16.15 Uhr von der Rampe fahren. Die Fahrer unterhalb von Platz zehn starten in Abständen von 1.30 Minute, die besten zehn in Abständen von jeweils 2:30 Minuten.

Die Startzeiten der besten Zehn und der deutschen Fahrer:

12:15.00 Uhr: Robert Förster
12:51.00 Uhr: Ronny Scholz
12:57.00 Uhr: Volker Ordowski
12.58.30 Uhr: Sven Krauss
13:06.00 Uhr: Olaf Pollack
13:07.30 Uhr: Matthias Kessler
13:12.00 Uhr: Matthias Russ
13:31.30 Uhr: Torsten Hiekmann
13:42.00 Uhr: Jörg Ludewig
14:13.30 Uhr: Stefan Schumacher
14:28.30 Uhr: Christian Knees
14:46.30 Uhr: Jan Ullrich
14:52.30 Uhr: Grischa Niermann
15:01.30 Uhr: Jens Voigt
15:18.00 Uhr: Michael Rogers
:
15:52.30 Uhr: Tom Danielson
15:55.00 Uhr: Gianpaolo Caruso
15:57.30 Uhr: Gilberto Simoni
16:00.00 Uhr: Danilo Di Luca
16:02.30 Uhr: Sergej Gontschar
16:05.00 Uhr: Paolo Savoldelli
16:07.30 Uhr: Franco Pellizotti
16.10.00 Uhr: Damiano Cunego
16.12.30 Uhr: José Gutierrez
16:15.00 Uhr: Ivan Basso

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)