Vuelta a Castilla y Leon

Popovych siegt - Wino übernimmt Führung

Von Matthias Seng

21.03.2006  |  Discovery Channel hat bei der Vuelta a Castilla y Leon sein außergewöhnliches Potenzial im Zeitfahren unter Beweis gestellt. Auf der 2. Etappe von Almenara nach Olmedo über 11 Kilometer siegte der Ukrainer Yaroslaw Popovych in 13:01 Sekunden und lag am Ende den Hauch von einer Sekunde vor seinem Teamkollegen Jason McCartney. Alexander Winokurow belegte im Kampf gegen die Uhr Platz drei mit elf Sekunden Rückstand auf den Sieger.

Der Kasache übernahm allerdings die Gesamtführung mit vier Sekunden Vorsprung vor seinem Teamkollegen Luis Leon Sanchez und fünf auf Santos Gonzalez (3 Molinos Resort).

Das Zeitfahren entwickelte sich zu einem Duell zwischen Discovery und Liberty, das die Amerikaner schließlich für sich entscheiden. Das ehemalige Team von Lance Armstrong brachte gleich fünf Fahrer unter die besten Zwölf, der Rennstall von Manolo Saiz vier.

Am Mittwoch steht die dritte Etappe über 181,2km von Zamora nach Salamanca auf dem Programm.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)