21. Vuelta a Castilla y Leon

Wino Topstar in Kastilien

Von Matthias Seng

20.03.2006  |  Die heute startende 21. Vuelta Castilla y Leon kann auf die Teilnahme von fünf ProTour-Teams zählen: Liberty Seguros, Caisse d’Epargne, Euskaltel, Saunier Duval und Discovery Channel). Die fünftägige Rundfahrt, die in Valladodild beginnt und am Freitag in Segovia endet, tritt im Rennkalender an die Stelle der aus finanziellen Gründen abgesagten Katalanischen Woche.

Allerdings fehlen die ganz großen Namen, Ausnahme: Alexander Winokurow (Liberty). Die neue Tour-Hoffnung von Manolo Saiz rollte gestern bei Mailand-San Remo mit und wird die Rundfahrt unter Tour-Aspekten“ angehen. Siegfahrer bei Liberty sind andere: etwa der junge Luis Leon Sanchez oder der Italiener Michele Scarponi. Discovery Channel tritt mit gleich vier Tour-Aspiranten an (Azevedo, Beltran, Popvych, Rubiera) und für Euskaltel werden Iban Mayo und Heimar Zubeldia am Start sein. Einiges wird man auch von den ehrgeizigen Zweitdivisionsteams Comunidad Valenciana (mit Ruben Plaza), Kaiku (mit Berasategui) oder Unibet.com (mit Serpellini und van de Wouwer) erwarten dürfen.

Königsetappe der nicht sehr anspruchsvollen Rundfahrt wird das 4. Teilstück von on Avila nach Navacerrada sein, mit zwei Anstiegen der 1. Kategorie und der Bergankunft auf dem Puerto de Navacerrada in rund 1.800 Metern Höhe sein.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Critérium du Dauphiné (2.UWT, FRA)
  • Il Lombardia (1.UWT, ITA)
  • Radrennen Männer

  • Tour Bitwa Warszawska (2.2, POL)
  • Grand Prix Velo Erciyes (1.2, TUR)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • Dwars door het Hageland (1.Pro, BEL)
  • Tour de Ribas (1.2, UKR)
  • Tour of Taiyuan (2.2, CHN)