Social-Media-Fundstücke

Occitanie: Peloton ehrt verstorbenen Portal in dessen Heimat

Foto zu dem Text "Occitanie: Peloton ehrt verstorbenen Portal in dessen Heimat"
Nicolas Portal | Foto: Team INEOS

04.08.2020  |  (rsn) - Am Dienstag begann die Schlussetappe der Route d`Occitanie im Departement Gers, der Heimat des in diesem Frühjahr an Herzversagen verstorbenen Nicolas Portal. Vor dem Start gedachten die Fahrer mit einem Applaus des im Peloton sehr beliebten Franzosen, der nach seiner Profikarriere Sportlicher Leiter bei Sky/Ineos wurde. In der ersten Reihe standen die Fahrer des Teams um den viermaligen Tour-Sieger Chris Froome, für den Portal über Jahre hinweg die wohl wichtigste Bezugsperson gewesen war.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine