Berliner gewann 2018 die 18. Etappe

Video-Rückblick: Schachmann gelingt Giro-Coup in Prato Nevoso

Foto zu dem Text "Video-Rückblick: Schachmann gelingt Giro-Coup in Prato Nevoso "
Maximilian Schachmann (Quick -Step-Floors) hat die 18. Giro-Etappe 2018 gewonnen. | Foto: Cor Vos

25.05.2020  |  (rsn) - Vor zwei Jahren fuhr Maximilian Schachmann beim Giro d’Italia den bis dahin größten Erfolg seiner Karriere ein. Der damals für das belgische Team Quick-Step Floors fahrende Berliner gewann aus einer Ausreißergruppe heraus die 18. Etappe über 196 Kilometer von Abbiategrasso nach Prato Nevoso an der dortigen Bergankunft auf 1.607 Metern Höhe. Schachmann schüttelte mit einem entschlossenen Antritt auf den letzten Metern seine beiden Begleiter Ruben Plaza (Israel Cycling Academy) und Mattia Cattaneo (Androni-Sidermec) ab und konnte seinen ersten und bisher einzigen Tageserfolg bei einer GrandTour verbuchen.

Das Finale der 18. Giro-Etappe 2018 im Video:

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine