Ergebnismeldung 3. Tour of Guangxi

Mas holt sich die Etappe und das Rote Trikot

Foto zu dem Text "Mas holt sich die Etappe und das Rote Trikot"
Enric Mas (Deceuninck - Quick-Step) hat die 4. Etappe der Tour of Guangxi gewonnen. | Foto: Cor Vos

20.10.2019  |  (rsn) - Mit seinem Sieg auf der 4. Etappe der 3. Tour of Guangxi hat Enric Mas (Deceuninck - Quick-Step) das Rote Trikot des Gesamtführenden von Pascal Ackermann (Bora - hansgrohe) übernommen. Der 24-jährige Spanier, der ab der kommenden Saison für das Movistar-Team fahren wird, verwies über 161,4 Kilometer von Nanning zur Bergankunft in der Nongla Scenic Area mit einer Sekunde Vorsprung den Kolumbianer Daniel Martinez (EF Education First) auf den zweiten Rang und feierte seinen ersten Saisonerfolg.

Mit acht Sekunden Rückstand wurde der Italiener Diego Rosa (Ineos) am Ende des rund drei Kilometer langen Schlussanstiegs Dritter vor dem Niederländer Antwan Tolhoek (Jumbo - Visma) und dem Österreicher Felix Großschartner (Bora - hansgrohe), der sich 19 Sekunden hinter dem Etappengewinner aus einer vierköpfigen Verfolgergruppe heraus den fünften Platz holte. Sein Teamkollege Maximilian Schachmann war als Elfter bester deutscher Profi, Jonas Koch (CCC) belegte Rang 13.

Vor den beiden abschließenden Etappen, bei denen sich wieder die Sprinter Hoffnungen machen dürfen, liegt Mas im Gesamtklassement fünf Sekunden vor Martinez und 14 vor Rosa. Großschartner ist mit 29 Sekunden Rückstand Sechster, Koch und Schachmann (beide + 0:41) belegen die Plätze 13 und 15.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine