Ergebnismeldung 30. Giro Rosa

Van Vleuten gewinnt Bergzeitfahren und baut Führung aus

Foto zu dem Text "Van Vleuten gewinnt Bergzeitfahren und baut Führung aus"
Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott) hat im Bergzeitfahren des Giro Rosa ihre Führung in der Gesamtwertung ausgebaut. | Foto: Cor Vos

10.07.2019  |  (rsn) - Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott) ist auch im Bergzeitfahren des Giro Rosa ihrer Favoritenrolle gerecht geworden. Einen Tag nach ihrem überlegenen Solosieg, der sie ins Rosa Trikot beförderte, gewann die Niederländerin das 12,1 Kilometer lange Zeitfahren der 6. Etappe von Chiuro nach Teglio in der Zeit von 24:31 Minuten und baute ihren Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus.

Die zweitplatzierte Anna van der Breggen (Boels Dolmans) war 52 Sekunden langsamer als ihre Landsfrau, die Italienerin Elisa Longo Borghini (Trek - Segafredo) auf Platz drei büßte sogar 1:48 Minuten gegenüber der erneut überragenden van Vleuten ein. Auf den Plätzen vier und fünf landete das Sunweb-Duo Lucinda Brand (+1:50) und Juliette Labous (+1:54).

In der Gesamtwertung liegt Titelverteidigerin van Vleuten nun jeweils 4:17 Minuten vor Katarzyna Niewiadoma (Canyon - SRAM), die Tagessechste geworden war, und van der Breggen.

 

Tageswertung:
1. Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott) 24:31
2. Anna van der Breggen (Boels - Dolmans) +0:52
3. Elisa Longo Borghini (Trek - Segafredo) +1:48
4. Lucinda Brand (Sunweb) +1:50
5. Juliette Labous (Sunweb) +1:54
6. Katarzyna Niewiadoma (Canyon - SRAM) +2:01
7. Katie Hall (Boels - Dolmans) +2:04
8. Amanda Spratt (Mitchelton - Scott) +2:09
9. Tayler Wiles (Trek - Segafredo) +2:22
10. Erica Magnaldi (WNT - Rotor) +2:24

Gesamtwertung:
1. Annemiek van Vleuten (Mitchelton - Scott)
2. Katarzyna Niewiadoma (Canyon - SRAM) +4:17
3. Anna van der Breggen (Boels - Dolmans)  s.t.
4. Lucinda Brand (Sunweb) +5:17
5. Amanda Spratt (Mitchelton - Scott) +5:21

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine