Tour-Start nicht in Gefahr

Dumoulin: Winziges Kiesteilchen aus Knie entfernt

17.06.2019  |  (rsn) - Knapp vier Wochen vor dem Start der Tour de France hat sich Tom Dumoulin (Sunweb) einem kleineren chirurgischen Eingriff am linken Knie unterzogen. Dabei wurde am Montag ein “winziges Kiesteilchen“ entfernt, wie es hieß. Der kleine Fremdkörper war eine Folge von Dumoulins Sturz auf der 4. Etappe des Giro d’Italia, der ihn tags darauf zur Aufgabe zwang. Wie Team Sunweb meldete, sei der Tour-Start des letztjährigen Gesamtzweiten aber nicht in Gefahr. Dumoulin kann sogar wie geplant ein Höhentrainingslager absolvieren. Der 28-Jährige war bereits beim Critérium du Dauphiné im Einsatz, wurde dort Dritter des Zeitfahrens, trat dann aber wegen Knieschmerzen nicht mehr zur 7. Etappe an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de France (2.UWT, FRA)
  • Radrennen Männer

  • Giro Ciclistico della Valle (2.2U, ITA)
  • Tour of Qinghai Lake (2.HC, CHN)