Kolumbianer freut sich auf eine große Party

Tour-Sieger Bernal kehrt nach der Clasica in seine Heimat zurück

Foto zu dem Text "Tour-Sieger Bernal kehrt nach der Clasica in seine Heimat zurück"
Tour-Sieger Efan bernal (Ineos) wird noch die Clasica San Sebastian bestreiten. | Foto: Cor Vos

02.08.2019  |  (rsn) - Noch konnte Tour-de-France-Sieger Egan Bernal sein Gelbes Trikot seinen Fans in der Heimat nicht präsentieren. In der zu Ende gehenden Woche bestritt der Kolumbianer noch drei Kriterien in Belgien und den Niederlanden, und am morgigen Samstag hat ihn sein Team Ineos noch für die Clasica in San Sebastian eingeplant. Wie kolumbianische Medien meldeten, wird Bernal am Dienstag oder Mittwoch in Kolumbien erwartet, wo ihm ein großer Empfang bereitet werden soll.

“Ich werde bald nach Hause fliegen und werde dort meinen Toursieg genießen. Ich rechne mit einer großen Party in meiner Heimat“, sagte der 22-Jährige, der am Sonntag als erster Kolumbianer die Frankreich-Rundfahrt gewinnen konnte, bereits vor dem Kriterium in Roeselare, das er vor den Belgiern Thomas De Gendt und Dylan Teuns gewann.

Bernal wird wohl zunächst in der Hauptstadt den kolumbianischen Staatspräsidenten Ivan Duque treffen und dabei den Nationalen Verdienstorden erhalten. Danach geht es in seine 40 Kilometer von Bogota liegende Heimatsstadt Zipaquirá, wo zu seinen Ehren ein großes Fest stattfinden soll.

Bernal hatte bei seiner zweiten Tour de France die Gesamtwertung mit 1:11 Minuten Vorsprung vor seinem Teamkollegen Geraint Thomas für sich entschieden. Das Gelbe Trikot hatte er erst auf der wegen eines Hagelschauers und eines Erdrutsches verkürzten drittletzten Etappe übernommen. Er ist nach Henri Cornet (1904) und Francois Faber (1909) drer drittjüngste Gewinner der Tour de France und zudem der erste Südamerikaner.


RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Olympia´s Tour (2.2U, NED)
  • Trofeo Matteotti (1.1, ITA)
  • Gooikse Pijl (1.1, BEL)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)
  • Grand Prix d´Isbergues - Pas (1.1, FRA)