Nach Sturz bei Dwars door Vlaanderen

Drucker fällt mit Halswirbelbruch wochenlang aus

Foto zu dem Text "Drucker fällt mit Halswirbelbruch wochenlang aus"
Jempy Drucker (Bora - hansgrohe) fällt lange aus. | Foto: Cor Vos

04.04.2019  |  (rsn) - Peter Sagan muss am Sonntag bei der Flandern-Rundfahrt auf einen weiteren wichtigen Helfer verzichten. Bei einem Sturz im Finale des gestrigen Dwars door Vlaanderen zog sich Jempy Drucker nach Angaben von Bora - hansgrohe eine Fraktur des sechsten Halswirbels sowie eine Gehirnerschütterung zu. “Die Fraktur sieht stabil aus und wir hoffen, dass keine Operation erforderlich ist, aber er wird viele Wochen ausfallen“, schrieb das Team auf Twitter.

Auf Anfrage von radsport-news.com konkretisierte Teamsprecher Ralph Scherzer am Donnerstag: “Morgen wird alles nochmal bei einem MRT überprüft, aber wir gehen im Moment von sechs Wochen Pause aus. Jempy wird auch morgen aus dem Krankenhaus entlassen und bleibt vorerst in Belgien, da er mit unserem Teamarzt Jan-Niklas Droste alle weiteren Untersuchungen und Kontrollen ambulant durchführen lassen kann."

Der 32-jährige Luxemburger war am Mittwoch in der letzten Kurve kurz vor dem Ziel des flämischen Klassikers weggerutscht und hart gegen die Absperrung geprallt. Danach musste er mit einem Krankenwagen in ein Hospital gebracht werden, wo die Ärzte am die schweren Verletzungen diagnostizierten. Sein Teamkollege Lukas Pöstlberger wurde in Waregem aus einer Spitzengruppe heraus Vierter.

Drucker hatte nach vier Jahren bei BMC das Team zum Saisonende 2018 verlassen und war von Bora - hansgrohe als Verstärkung für die Klassikerfraktion um Sagan verpflichtet worden. Gleich zum Auftakt der belgischen Straßensaison wusste er als Sechster beim Omloop Het Nieuwsblad zu überzeugen, bei Mailand - Sanremo und der E3 Binck Bank Classic stellte er sich in Sagans Dienste.

Der Sprint- und Klassikerspezialist ist nach Oscar Gatto der bereits zweite Fahrer, der für die Flandern-Rundfahrt ausfällt. Der Italiener, ebenso wie Drucker neu im Team, hatte sich vergangene Woche bei den Driedaagse Brugge-De Panne den Mittelhandknochen gebrochen. “Er musste nicht operiert werden und beginnt dieser Tage wieder locker auf der Rolle zu trainieren, wir gehen aber auch bei ihm von sechs Wochen Rennpause aus“, so Scherzer.

Wie der Teamsprecher radsport-news.com weiter mitteilte, wird Drucker bei der Flandern-Rundfahrt durch Andreas Schillinger besetzt. Der Amberger wird bei dem 268 Kilometer langen Monument ebenso für Sagan arbeiten wie Pöstlberger, Marcus Burghardt, Juraj Sagan, Maciej Bodnar und Daniel Oss.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • La Vuelta ciclista a España (2.UWT, ESP)