Alaphilippe und Deceunick - Quick-Step meisterhaft

Highlight-Video des 110. Mailand-Sanremo

Foto zu dem Text "Highlight-Video des 110. Mailand-Sanremo"
Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) jubelt am Ende des 110. Mailand-Sanremo. | Foto: Cor Vos

23.03.2019  |  (rsn) - Nach einer Galavorstellung seines Deceuninck-Quick-Step-Teams hat Julian Alaphilippe beim 110. Mailand-Sanremo den bisher größten Coup seiner Karriere gelandet. Der 26-jährige Franzose gewann am Samstag nach 291 Kilometern den italienischen Frühjahrsklassiker im Sprint einer zehnköpfigen Spitzengruppe auf der berühmten Via Roma vor dem Belgier Oliver Naesen (AG2R La Mondiale) und dem Polen Michal Kwiatkowski (Sky), der 2017 das Rennen für sich hatte entscheiden können.

Das Highlight-Video des 110. Mailand-Sanremo:

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • 74° GP della Liberazione (1.2U, ITA)
  • Tour of the Alps (2.HC, ITA)
  • Tour of Mersin (2.2, TUR)
  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, FRA)