Tour of Hainan

Mäder holt sich die 6. Etappe, Kreder das Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Mäder holt sich die 6. Etappe, Kreder das Gelbe Trikot"
Gino Mäder hat im August die 8. Etappe der Tour de L´Avenir gewonnen. | Foto: Elisa Haumesser

28.10.2018  |  (rsn) - Gino Mäder hat seiner Schweizer Nationalmannschaft bei Tour of Hainan (2.HC) den ersten Tagessieg beschert. Der WM-Vierte des U23-Straßenrennens entschied die über je zwei Berge der 1. und 3. Kategorie führende 6. Etappe nach 193,2 Kilometern von Lingshui nach Wuzhishan aus einer 13-köpfigen Spitzengruppe heraus für sich und verbesserte sich mit seinem vierten Saisonerfolg auf den zweiten Platz der Gesamtwertung.

Der 21-jährige Mäder, der 2019 Profi beim südafrikanischen Team Dimension Data wird, setzte sich nach einer späten Attacke vor dem Kanadier Guillaume Bovin (Israel Cycling Academy), dem Italiener Lorenzo Rota (Bardiani - CSF) und dem Franzosen Julien El Fares (Delko Marseille) durch.

Fünfter wurde Raymond Kreder (Team Ukyo), der damit auch das Gelbe Trikot des Spitzenreiters der neuntägigen Rundfahrt übernahm. Der Niederländer führt die Gesamtwertung mit sieben Sekunden Vorsprung auf Mäder an. Mit elf Sekunden Rückstand folgt Bovin auf Rang drei. Der Schweizer Patrick Schelling (Vorarlberg - Santic) belegt 14 Sekunden hinter Kreder den sechsten Platz.

Tageswertung:
1. Gino Mäder (Nationalteam Schweiz)
2. Guillaume Bovin (Israel Cycling Academy) s.t.
3. Lorenzo Rota (Bardiani - CSF)
4. Julien Al Fares (Delko Marseille)
5. Raymond Kreder (Team Ukyo)
6. Davide Orricio (Vorarlberg - Santic)
7. Simone Velasco (Wilier Triestina)
8. Fausto Masnada (Androni - Giocattoli)
9. Rodrigo Araque (Team Ukyo)
10. Patrick Schelling (Vorarlberg - Santic)

Gesamtwertung:
1. Raymond Kreder (Team Ukyo)
2. Gino Mäder (Nationalteam Schweiz) +0:07
3. Guillaume Bovin (Israel Cycling Academy) +0:11
4. Lorenzo Rota (Bardiani - CSF) +0:13
5. Fausto Masnada (Androni - Giocattoli) +0:14

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Presidential Cycling Tour of (2.UWT, TUR)
  • Radrennen Männer

  • Tour du Loir et Cher E Provost (2.2, FRA)
  • Belgrade Banjaluka (2.1, BIH)
  • Vuelta Ciclista del Uruguay (2.2, URY)
  • Tour de Iskandar Johor (2.2, MAS)