Ergebnismeldung WM-Einzelzeitfahren der U23

Bjerg feiert Titelverteidigung, Deutsche gehen leer aus

Foto zu dem Text "Bjerg feiert Titelverteidigung, Deutsche gehen leer aus"
Mikkel Bjerg hat bei den Straßenweltmeisterschaften von Innsbruck seinen Titel im Einzelzeitfahren der U23 souverän verteidigt. | Foto: Cor Vos

24.09.2018  |  (rsn) - Mikkel Bjerg hat bei den Straßenweltmeisterschaften von Innsbruck seinen Titel im Einzelzeitfahren der U23 souverän verteidigt. Der 19-jährige Däne setzte sich nach einer überragenden Vorstellung auf dem 27,7 Kilometer langen Parcours von Wattens in Tirols Hauptstadt Innsbruck in der Zeit von 32:31 Minuten durch und war damit 33 Sekunden schneller als der Belgier Brent Van Moer, der sich die Silbermedaille sicherte. Bronze ging an Bjergs Landsmann Mathias Norsgaard (+0:38).

Keine Rolle im Kampf um die Medaillen spielten die beiden deutschen Starter. Lennard Kämna und Max Kanter beendeten das Rennen auf den Plätzen 14 und 15. Bester Österreicher war Patrick Gamper auf Rang zwölf. Der Schweizer Stefan Bissegger wurde Elfter.

Endergebnis:
1. Mikkel Bjerg (DEN) 32:31
2. Brent Van Moer (BEL) +0:33
3. Mathias Norsgaard (DEN) +0:38
4. Edoardo Affini (ITA) +0:44
5. Ethan Hayter (GBR) +0:45
6. Tobias Foss (NOR) +0:50
7. Brandon McNulty (USA) +0:52
8. Stefan de Bod (RSA) +0:59
9. Matteo Sobrero (ITA) +1:01
10. Callum Scotson (AUS) +1:01
11. Stefan Bissegger (SUI) +1:02
12. Patrick Gamper (AUT) +1:03
13. Andreas Lekknessund (NOR) +1:04
14. Lennard Kämna (GER) +1:05
15. Max Kanter (GER) +1:05

Später mehr

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine