18./ 19. Juni, 20./ 21. August - zweite Preisstufe läuft

Velothon Berlin, Cyclassics Hamburg: Freunde werben Freunde

Foto zu dem Text "Velothon Berlin, Cyclassics Hamburg: Freunde werben Freunde"
| Foto: Hamburg Cyclassics

07.01.2016  |  (Ra, lgd) - Sparen im neuen Jahr: Wer bei den beiden größten Jedermann-Radrennen in Europa, Velothon Berlin und Hamburg Cyclassics, als Teilnehmer/in ein/e Freund/in oder Bekannte/n zum Start motiviert, erhält für bis zu drei geworbene Neustarter jeweils zehn Euro Provision.

Das Berliner Rennen verzeichnet knapp vier Wochen nach Anmeldestart (10. Dezember 2015) rund 4000 Anmeldungen, und befindet sich nun in der zweiten Preisstufe. Nun kosten die nächsten 4000 Startplätze jeweils 62 Euro (60 km) bzw. 68 Euro (120 km).

Rund 15 000 Teilnehmer werden zur neunten Auflage des Radrennens durch die Hauptstadt am 19. Juni erwartet. Für das Hamburger Rennen, das am 21. August zum 21sten Mal stattfindet, haben sich seit Beginn der Anmeldung am 17. Dezember 2015 gut 6500 Teilnehmer/innen registriert. Hier sind noch knapp 1000 Startplätze aus dem Frühbucher-Kontingent zu haben.

Die Veranstaltungen im Überblick
Velothon Berlin 2016
Termin: 18./ 19. Juni
Startgebühren:
60 km: 62,- Euro,
120 km: 68,- Euro,
"Berlin Ride" (60 km ohne Zeitnahme): 57,- Euro
(alle: Preisstufe 2, bis 8000 Anmeldungen)

Der Velothon Berlin zählt seit der Premiere im Jahr 2008 zu den größten Radsport-Veranstaltungen in Europa. Mit einer attraktiven Streckenführung vorbei an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Metropole Berlin und einem Konzept, das jedem sportlichen Anspruch individuell gerecht wird, spricht die Veranstaltung sowohl Radsport-Einsteiger als auch erfahrene und ambitionierte Vielfahrer gleichermaßen an.

Eine Radsport- und Outdoor-Messe mit rund 100 Ausstellern entlang der Zielgeraden auf der Straße des 17. Juni ergänzen die Veranstaltung ebenso wie das Nachwuchs-Rennen "Kid's Velothon" oder das im vergangenen Jahr integrierte Renn-Format "Radrace Fixed42 WM".

Hamburg Cyclassics 2016
Termin: 20./ 21. August
Startgebühren:
55 km: 61,50 Euro,
100 km: 69,50 Euro,
155 km: 71,50 Euro,
"Hamburg Ride" (55 km, ohne Zeitnahme): 56,50 Euro
(alle: Frühbucher-Phase bis 7500 Anmeldungen)

Die "Hamburg Cyclassics" feierten im letzten Jahr ihr 20jähriges Bestehen. Der "junge Klassiker" vereint nicht nur Europas größtes Jedermann-Radrennen mit über 20 000 Teilnehmer/innen, sondern auch Deutschlands einziges Profi-Radrennen der "UCI WorldTour", mit den besten Teams und Sprintern der Welt.

Hunderttausende begeisterte Zuschauer/innen begleiten die Rennen entlang der für den Verkehr gesperrten Strecken. Zudem sorgen ein attraktives Messe- und Rahmenprogramm auf dem Hamburger Jungfernstieg und Rathausmarkt sowie neue Rennformate für ein attraktives Umfeld.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine