4. Etappe Giant-Tour

Nikolopoulos im Solo, Heine zum Vierten

Von Matthias Seng

20.08.2005  |  Nicole Heine hat zum vierten Mal zugeschlagen. Die Fahrerin vom Team Guylaine gewann auch die 4. Etappe der Giant-Tour, dem Jedermann-Rennen im Rahmen der Deutschland Tour. Nach 90 km von Friedrichshafen nach Singen hatte sie im Ziel mehr als zehn Minuten Vorsprung auf die Zweitplatzierte Gundula Hennig (Team the third Space). Dritte auf der schweren und verregneten Etappe mit einer Bergwertung der 2. Kategorie wurde Ulrike Happel (Rhein in die Elbe). In der Gesamtwertung baute Nicole Heine ihren großen Vorsprung weiter aus.

Alexander Nikolopoulos heißt der Sieger bei den Männern, die diesselbe Strecke zu bewältigen hatten. Der Fahrer vom Team Strassacker gewann mit 1:27 Minuten Vorsprung vor den zeitgleichen Zweitplatzierten Heinz Kargl (EDEKA Südbayern/ADEG) und Sven Ruster (Team Odenwald-Quelle 1), die sich im Sprint der Verfolgergruppe durchsetzten. In der Gesamtwertung verteidigte Denis Holsinger (Radsport Micha Wagner) seine Spitzenposition. Zweiter ist hier Christian Helmig (Team Odenwald-Quelle1), Dritter Vorjahressieger Matthias Reinfried (Picardellics Velo Team Dresden). Von den 265 gestarteten Fahrerinnen und Fahrer kamen bei widrigen Bedingungen 241 ins Ziel. Die morgige 5. Etappe führt über 70, 4 km von St. Märgen hinauf zum Großen Feldberg.

JEDERMANN-RENNEN DIESE WOCHE
  • Keine Termine