Vereinigte Arabische Emirate, 19.02. - 25.02.2024

UAE Tour (2.UWT)

Van Eetvelt fliegt am Jebel Hafeet der Konkurrenz davon

(rsn) – Der Belgier Lennert Van Eetvelt hat die finale Etappe der UAE Tour mit der Bergankunft am Jebel Hafeet für sich entschieden. Zwei Kilometer vor dem Ziel löste sich der 22-Jährige aus dem Feld der Favoriten und sicherte sich mit seinem ersten WorldTour-Sieg auch die Gesamtwertung der Rundfahrt durch die Vereinigten Arabischen Emirate. Zu seinen 22 Sekunden, die er auf seine Verfolger Pello Bilbao (Bahrain – Victorious) und Ben O'Connor (Decathlon AG2R La Mondiale), die in der Tageswertung die Plätze zwei und drei belegten, kamen noch zehn Bonussekunden dazu, die ihm schlussendlich den Vorteil von zwei Sekunden gegenüber O'Connor einbrachten. "Ich kann das gar nicht glauben. Alle haben mir gesagt, ich soll aufs Ganze gehen, aber mit den starken Konkurrenten habe ich bis ... Jetzt lesen

25.02.2024: 7. Etappe, Al Ain Bait Mohammed Bin Khalifa - Jebel Hafeet, 161,0 km

Results powered by FirstCycling.com

Informationen zur Etappe

Showdown wieder am Jebel Hafeet

Auch in diesem Jahr fällt die Entscheidung am Jebel Hafeet, einem rund zehn Kilometer langen Anstieg, der das Finale der Schlussetappe bildet. Zuvor jedoch geht es nochmals auf flacher Strecke durch die Wüste, ehe das Feld den Jebel Hafeet erreicht. Hier geht es auf einer dreispurigen Straße mit einer durchschnittlichen Steigung von rund neun Prozent hinauf, wobei der Spitzenwert von elf Prozent drei Kilometer vor dem Ziel erreicht wird. Auf dem Schlusskilometer wartet noch eine kurze Abfahrt, ehe die letzte steile Rampe zur Ziellinie führt.

(klicken zum Vergrößern)
© UAE Tour
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Gracia Orlová (2.2, CZE)
  • Tour de Bretagne (2.2, FRA)
  • Tour of the Gila (2.2, USA)