Italien, 04.05. - 26.05.2024

Giro d´Italia (2.UWT)

Merlier schlägt Milan in Padua im Fotofinish

(rsn) – Die 3. Etappe war seine – und auch die drittletzte wurde es: Tim Merlier (Soudal – Quick-Step) hat den Massensprint am Ende des 18. Teilstücks des Giro d’Italia in Padua gewonnen. Wenn es aufs Treppchen geht, dann ist es für den Belgier bei dieser Rundfahrt immer die oberste Stufe. Nach 178 Kilometern von Fiera di Primiero bis kurz vor die Lagune von Venedig gewann der 31-Jährige vor Jonathan Milan (Lidl – Trek) und Kaden Groves (Alpecin – Deceuninck). Max Walscheid (Jayco – AlUla) wurde als bester Deutscher Elfter. Als Vierter fuhr Alberto Dainese (Tudor) über den Zielstrich. In seiner Heimat – Dainese wurde vor den Toren Paduas geboren – eröffnete der Lokalmatador seinen Sprint aber zu früh und musste so die namhafte Konkurrenz noch vorbeiziehen lassen. ... Jetzt lesen

23.05.2024: 18. Etappe, Fiera di Primiero - Padua, 178,0 km

Results powered by FirstCycling.com

Informationen zur Etappe

Am Tag nach den Dolomiten Ausreißer gegen Sprinter

Durchatmen vor den letzten Höchstschwierigkeiten dieses 107. Giro d’Italia: Die 18. Etappe nach Padua hat gerade mal 550 Höhenmeter mit nur einem Bergpreis im Programm. Das Fahrerfeld bewegt sich südwärts aus den Dolomiten heraus, durchquert die Prosecco-Weinberge um Valdobbiadene und steuert über Treviso und das Hinterland von Venedig auf das Ziel zu. Dort ist alles für einen weiteren Massensprint bereitet – allerdings ist auch denkbar, dass eine große Fluchtgruppe den Sieg unter sich ausmacht.

(klicken zum Vergrößern)
© RCS Sport
RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Suisse (2.UWT, SUI)