Neues Trikot vorgestellt

Bora-Argon 18-Profis künftig mit Nationalfarben auf der Brust

Foto zu dem Text "Bora-Argon 18-Profis künftig mit Nationalfarben auf der Brust"
Andreas Schillinger im neuen Trikot des Teams Bora-Argon 18 | Foto: BORA – ARGON 18

15.12.2015  |  (rsn) – 2016 werden die Fahrer des deutschen Teams Bora-Argon 18 in den Nationalfarben unterwegs sein. Im neuen Team-Outfit dominieren zwar weiterhin die Farbe und das Logo des Hauptsponsors Bora, darunter jedoch findet sich in einem schmalen Streifen die Kombination schwarz-rot-gold.

„Wir möchten noch mehr hervorheben, dass wir ein Pro-Team mit deutscher Lizenz und deutschen Wurzeln sind. Darauf sind wir sehr stolz und darum präsentieren wir Schwarz-Rot-Gold jetzt auch auf unseren Trikots“, erklärte Team-Manager Ralph Denk.

Die insgesamt 21 Fahrer des Zweitdivisionärs – darunter zehn Deutsche - bekommen zudem unter dem Motto „ride natural“ Leitlinien mit auf dem Weg, “um Werte zu vermitteln, die von jedem Team-Mitglied verinnerlicht und mit Leben gefüllt werden“, wie es in einer Presseerklärung hießt. Aufgezählt wurden die Themen „Lifestyle“, „Fortschritt“ und „Heimat“.

Hinter dem Begriff „Lifestyle“ verbirgt sich nicht nur eine gesunde Ernährung, sondern auch die Absicht der Teamleitung, die zahlreichen Talente behutsam und mit Unterstützung der ganzen Mannschaft an die Weltspitze heranzuführen. Die Vorgabe für alle Fahrer laute, „selbstbewusst in Fluchtgruppen gehen und Chancen aktiv suchen.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)