Team erhält keine Einladung von der ASO

Campana sauer - Ladies Tour of Qatar ohne Cervélo-Bigla

Foto zu dem Text "Campana sauer - Ladies Tour of Qatar ohne Cervélo-Bigla"
Bigla bei der Teampräsentation 2015 - im kommenden Jahr wird Cervélo neuer Hauptsponsor. | Foto: radsport-news.com

08.12.2015  |  (rsn) – Das mit großen Erwartungen und neuem Hauptsponsor startende Cervélo-Bigla-Team hat in der Saisonplanung einen herben Rückschlag einstecken müssen. Der von Thomas Campana geleitete Frauen-Rennstall aus der Schweiz hat im Gegensatz zu diesem Jahr vom Organisator ASO keine Einladung zur kommenden Ladies Tour of Qatar (02. – 05. Feb./2.1) erhalten – und das, obwohl das Team zu den besten der Welt gehört.

Aber nicht nur aus sportlichen Erwägungen heraus hat Campana kein Verständnis für die Entscheidung der ASO. "Wir haben mit Lotta Lepistö eine Sprinterin, die hier eine Etappe gewinnen könnte, aber im größeren Zusammenhang trifft das natürlich unsere Abmachungen mit den Sponsoren“, sagte der Cervélo-Bigla-Manager. „Programme und Trainingslager stehen und das (die nicht erfolgte Einladung, d.Red.) wirkt sich jetzt auf alles aus und wir müssen uns damit zurechtfinden.“

Campana sieht jetzt den Radsportweltverband gefordert. „Als Top-5-UCI-Team nicht eingeladen zu werden, zeigt deutlich, dass die Regeln neu bewertet werden müssen“, fügte er an.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)