23 Mannschaften mit ProConti-Lizenzen

UCI erteilt sechs weiteren Teams die Zulassung für Liga 2

Foto zu dem Text "UCI erteilt sechs weiteren Teams die Zulassung für Liga 2"
23 Teams aus der zweiten Liga werden 2016 im Peloton vertreten sein. | Foto: Cor Vos

03.12.2015  |  (rsn) – Der Radsportweltverband UCI hat sechs weiteren Teams die Zulassung für die zweite Division erteilt. Wie die UCI am Donnerstag meldete, handelt es sich dabei um die italienischen Rennställe Bardiani-CSF und Tharcor (bisher Southeast), Direct Energie (bisher Europcar) aus Frankreich, die polnische CCC Sprandi Polkowice-Mannschaft, das Schweizer Roth-Skoda-Team sowie um die dänisch-deutsche Cult Energy-Stölting Group, die mit einer dänischen Lizenz ausgestattet sein wird.

Alle diese Teams war in der ersten Runde vergangenen Monat noch die Professional Continental-Lizenz verweigert worden. In der Zwischenzeit haben sie aber alle die vom Weltverband aufgestellten Kriterien (administrativ, finanziell, ethisch) erfüllen können. Damit wird die zweite Division des Radsports im Jahr 2016 aus insgesamt 23 Teams bestehen.

Das größte Kontingent mit jeweils vier Mannschaften stellen Frankreich und Italien, gefolgt von den USA, Belgien und Polen (je 2). Deutschland ist durch Bora-Argon 18 vertreten, die Schweizer Fraben vertritt Roth-Skoda.

Die Teams: Androni Giocattoli, Bardiani CSF, Nippo – Vini Fantini, Tharcor (alle Ita), Cofidis, Solutions Credits, Direct Energie, Fortuneo – Vital Concept (alle Fra), Team Novo Nordisk, UnitedHealthcare Professional Cycling Team (beide USA), Topsport Vlaanderen – Baloise, Wanty – Groupe Gobert (beide Bel), CCC Sprandi Polkowice, Verva Activejet Pro Cycling Team (beide Pol), Bora – Argon 18 (Ger), Caja Rural – Seguros RGA (Esp), Cult Energy – Stölting Group, Drapac Professional Cycling (Aus), Funvic Soul Cycles – Carrefour (Bra), One Pro Cycling (Gbr), Roompot Oranje Peloton (Ned), Roth-Skoda (Sui), Rusvelo (Rus)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)