Skydive Dubai dominiert Sharjah Cycling Tour

Haddi feiert beim Team-Heimspiel souveränen Start-Ziel-Sieg

Foto zu dem Text "Haddi feiert beim Team-Heimspiel souveränen Start-Ziel-Sieg "
Das Skydive Dubai-Team dominierte die Sharjah International Cycling Tour. | Foto: Cor Vos

01.12.2015  |  (rsn) – Soufiane Haddi (Skydive Dubai) hat souverän die 3. Auflage der Sharjah International Cycling Tour (2.2) gewonnen. Der 24-jährige Marokkaner entschied mit drei Etappensiegen die viertägige Rundfahrt durch die Vereinigten Arabischen Emirate für sich.

Bei seinem Start-Ziel-Sieg setzte sich Haddi mit sechs Sekunden Vorsprung auf seinen Teamkollegen Andrea Palini durch. Der Italiener entschied die abschließende 4. Etappe für sich, nachdem er zuvor zweimal Tageszweiter geworden war. Der Spanier Francisco Mancebo (+0:25) und der Tunesier Rafaâ Chtioui (+0:43) komplettierten auf den Rängen drei und vier den Heimspiel-Triumph des Skydive-Dubai-Teams, das bereits im vergangenen Jahr den Gesamtsieg feiern konnte – damals errungen durch Yousef Mohamed Mirza, der zunächst Gesamtzweiter hinter seinem Teamkollegen Alexander Pliuschin geworden war. Der Moldawier wurde aber im November 2014 positiv auf das Asthmamittel Salbutamol getestet und für neun Monate gesperrt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)