Ergebnismeldung 102. Tour de France

Plaza triumphiert als Ausreißer in Gap, Geschke Vierter

Foto zu dem Text "Plaza triumphiert als Ausreißer in Gap, Geschke Vierter"
Ruben Plaza (Lampre-Merida) hat die 16. Tour-Etappe gewonnen. | Foto: Cor Vos

20.07.2015  |  rsn) – Ruben Plaza (Lampre-Merida) hat auf der 16. Etappe der 102. Tour de France den bisher größten Erfolg seiner Karriere eingefahren. Der 35 Jahre alte Spanier entschied das 201 Kilometer lange Teilstück von Bourg-de-Péage nach Gap nach einer Attacke am Cole de Manse für sich und sicherte seinem Team den ersten Tagessieg bei dieser Frankreich-Rundfahrt.

Ein weiteres Mal mit Platz zwei musste sich Peter Sagan (Tinkoff-Saxo) zufrieden geben. Der Slowake kam mit 30 Sekunden Rückstand ins Ziel, gefolgt vom Kolumbianer Jarlinson Pantanao (IAM) und dem Freiburger Simon Geschke (Giant-Alpecin), der nach einer sehr starken Vorstellung Vierter wurde.

Die Favoritengruppe kam mit mehr als 17 Minuten Rückstand ins Ziel. Chris Froome (Sky) verteidigte ein weiteres Mal souverän sein gelbes Trikot. Der Brite liegt unverändert 3:10 Minuten vor Nairo Quintana (Movistar), auf Rang drei folgt der US-Amerikaner Tejay van Garderen (BMC/+3:32). Auf dene rsten acht Plätzen gab es keine Änderungen. Tony Gallopin (lotto Soudal) büßte zwei Plätze ein und fiel au fRang elf

In der gefährlichen Abfahrt nach Gap, in der vor Jahren Joseba Beloki stürzte und sich schwer verletzte, kam es auch diesmal wieder zu einem schlimmen Sturz, als sich Warren Barguil (Giant-Alpecin) in einer Kurve versteuerte und froomes wichtigsten Helfer Geraint Thomas unabsichtlich „abschoss.“ Der flog über die Absperrung und schlug mit dem Kopf gegen einen Strommast, konnte das Rennen aber ohne sichtbare Verletzungen zu Ende fahren.

Mit seinem 16. zweiten Platz bei einer Tour de France baute Sagan, der auch den Zwischensprint des Tages gewonnen hatte, seine Führung in der Punktewertung gegenüber André Greipel (Lotto Soudal) wieder aus. Froome führt weiter die Bergwertung an, Quintana trägt unverändert das Weiße Trikot des besten Jungprofis

Tageswertung:
1. Ruben Plaza (Lampre-Merida)
2. Peter Sagan (Tinkoff-Saxo) +0:30
3. Jarlinson Pantano (IAM) +0:36
4. Simon Geschke (Giant-Alpecin) +0:40
5. Bob Jungels (Trek) s.t.
6. Christophe Riblon (Ag2R)
7. Daniel Teklehaimanot (beide MTN-Qhubeka) +0:53
8. Thomas De Gendt (Lotto Soudal) +1:00
9.. Luis Angel Maté (Cofidis) +1:22
10.Thomas Voeckler (Europcar) s.t.

Gesamtwertung:
1. Chris Froome (Sky)
2. Nairo Quintana (Movistar) +3:10
3. Tejay van Garderen (BMC) +3:32
4. Alejandro Valverde (Movistar) +4:02
5. Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) +4:23
6. Geraint Thomas (Sky) +5:32
7. Robert Gesink (LottoNL-Jumbo) +6:23
8. Vincenzo Nibali (Astana) +7:49
9. Bauke Mollema (Trek) +8:53
10. Warren Barguil (Giant-Alpecin +11:03

Punktewertung:
1. Peter Sagan (Tinkoff-Saxo)

Bergwertung:
1. Chris Froome (Sky)

Nachwuchswertung:
1. Nairo Quintana (Movistar)

Teamwertung:
1. Movistar

Ausführliche Meldung folgt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)