EZF in Schmölln & „Steile Wand" in Meerane

28. Thüringen-Rundfahrt der Frauen: zwei Radsport-Feste an einem Tag

Foto zu dem Text "28. Thüringen-Rundfahrt der Frauen: zwei Radsport-Feste an einem Tag"
Das Logo der Thüringen-Rundfahrt der Frauen | Foto: thueringenrundfahrt-frauen.de

21.11.2014  |  (rsn) – Die 28. Internationale Thüringen-Rundfahrt der Frauen (17. – 23.Juli 2015) wartet an ihrem dritten Tag mit gleich zwei spektakulären Prüfungen auf. Wie die Organisatoren mitteilten, wird am Vormittag des 19. Juli das traditionelle Einzelzeitfahren „auf der bekannt selektiven Runde um Nitzschka, Kummer, Brandrübel, Weissbach, Selka und Sommeritz ausgetragen“.

Damit nicht genug, wird das Feld am Nachmittag auf die 4. Etappe geschickt – und die hat es in sich. Bei „Rund um Meerane“ müssen die Frauen die berühmte „Steile Wand“ mehrfach bezwingen. In Planung ist ein Rundstreckenrennen mit mehreren Zieldurchfahrten. Der nur 250 Meter lange, aber zwölf Prozent steile Stich in Meerane war in den vergangenen Jahren regelmäßig – 2014 sogar zweimal – im Programm der Thüringen-Rundfahrt. Ihren Namen erhielt die Steigung in den 1950er Jahren während der damaligen Friedensfahrten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)