Heute kurz gemeldet

Keine Angebote für Horner, Contador lobt Andy Schleck

Foto zu dem Text "Keine Angebote für Horner, Contador lobt Andy Schleck"
Chris Horner (Lampre-Merida) | Foto: Cor Vos

06.11.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Chris Horner, Fernando Alonso, Manuele Mori, Alberto Contador, Topsport Vlaanderen Lampre-Merida,...

6. November:

+++ Für Chris Horner wird es eng. Nachdem Lampre-Merida dem US-Amerikaner keine Vertragsverlängerung mehr angeboten und der polnische Zweitdivisionär CCC Polsat erklärt hatte, kein Interesse am Vuelta-Gewinner von 2013 zu haben, schien der Wechsel zu einem US-Continental-Team die wahrscheinlichste Option zu sein. Doch nun dementierten die beiden Rennställe Jelly Belly und Jamis-Hagens Berman, die mit Horner in Verbindung gebracht worden waren, Gerüchte, wonach sie den 43-Jährigen gerne verpflichten würden. +++

+++ Fernando Alonso wird 2015 kein Radsport-Team ins Rennen schicken. Das bestätigte der zweimalige Formel 1-Weltmeister am Mittwoch auf einer von seinen Sponsoren in Mexiko City organisierten Veranstaltung. Alonso betonte jedoch, dass die Gründung eines Profiteams weiterhin sein Ziel bleibe. +++

+++ Manuele Mori wird auch in der kommenden Saison für Lampre-Merida fahren. Wie der einzige italienische WorldTour-Rennstall am Donnerstag mitteilte, wurde der Vertrag mit dem 34-jährigen Italiener bis Ende 2015 verlängert. Mori fährt seit 2009 für Lampre-Merida und wird auch künftig Helferaufgaben übernehmen. +++

+++ Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) hat dem kürzlich zurück getretenen Andy Schleck seinen Tribut gezollt und den Luxemburger als seinen schärfsten Rivalen bezeichnet. „Ich habe mir mit ihm die meisten Kämpfe geliefert und auch einige sehr coole Momente mit ihm verbracht“, sagte der Spanier dem Vélo Magazine. Schleck sei möglicherweise der talentierste Fahrer gewesen, so Contador. Zwar habe er nicht immer das „super organisierte, super-strenge Leben eines Profis geführt, aber er hat es immer geschafft, in Top-Form für ein Rennen im Jahr zu kommen. Und nicht nur für irgendein Rennen, sondern für die Tour. Keiner außer ihm hat das geschafft“, so Contador. +++

+++ Mit 24 Fahrern - ausschließlich Belgiern – wird das Topsport Vlaanderen-Team die Saison 2015 in Angriff nehmen. Wie der belgische Zweitdivisionär bekannt gab, stehen den sechs Neuzugängen, allesamt heimische Talente unter 25 Jahren, sieben Abgänge gegenüber, darunter die sprintstarken Kenneth Vanbilsen und Michael van Staeyen (beide zu Cofidis) sowie Tom Van Asbroeck (zu Lotto NL-Jumbo). Dagegen bleibt Paris-Tours-Gewinner Jelle Wallays mindstens noch ein Jahr im Team. +++

+++ Die Zukunft des Lampre-Merida-Teams ist bis Ende 2016 gesichert. Wie der einzige italienische WorldTour-Rennstall meldete, haben die beiden Namenssponsoren, der italienische Stahlverarbeiter Lampre und der taiwaneische Radhersteller Merida, ihr Engagement um zwei weitere Jahre verlängert. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)