Auch die Tour steht im Programm des Spaniers

Contador kündigt Giro-Start für 2015 an

Foto zu dem Text "Contador kündigt Giro-Start für 2015 an"
Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) mit der Vuelta-Trophäe | Foto: Cor Vos

20.09.2014  |  (rsn) - Alberto Contador (Tinkoff-Saxo) will in der kommenden Saison sowohl den Giro d’Italia als auch die Tour de France bestreiten. Das kündigte der Gewinner der diesjährigen Vuelta a España am Freitag in Italien an, wo er in Bormio an einem zweitägigen Jedermannrennen teilnimmt, das am Samstag zum Gavia-Pass (2621 m) und am Sonntag zum Mortirolo (1851 m) führt, zwei der berühmtesten Giro-Anstiege.

„Ich habe schon mit (Teamchef) Bjarne Riis gesprochen und wir haben beschlossen, dass mein erstes Ziel für 2015 der Giro d’Italia sein wird“, sagte Contador, der seine Entscheidung damit begründete, sich einer neuen Herausforderung stellen zu wollen, aus der er neue Motivation ziehen könne. Es wäre seine erste Giro-teilnahme seit 2011, als er das Rennen vor Michele Scaproni gewann. Später wurde ihm allerdings der Sieg im Zuge seiner Dopingsperre wieder aberkannt. Zuvor hatte Contador die Italien-Rundfahrt bereits 2008 für sich entscheiden können.

Die Strecke der Ausgabe von 2015 wird am 6. Oktober präsentiert, am Tag nach der Lombardei-Rundfahrt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)