Großschartner Österreichischer Staatsmeister am Berg

Bissinger gewinnt zum zweiten Mal die Tchibo.Top.Rad.Liga

Foto zu dem Text "Bissinger gewinnt zum zweiten Mal die Tchibo.Top.Rad.Liga"
Florian Bissinger (WSA Greenlife) gewinnt die Tchibo Top Rad Liga 2014 | Foto:Team WSA Greenlife

14.09.2014  |  (rsn) - Florian Bissinger (WSA Greenlife) hat zum zweiten Mal nach 2011 die Gesamtwertung der Tchibo.Top.Rad.Liga für sich entscheiden können. Der 26-jährige Münchner verdrängte am Sonntag mit Rang fünf im letzten Rennen, den Österreichischen Bergmeisterschaften, den Slowenen Jan Tratnik (Amplatz BMC) von der Spitzenposition.

Den Titel des Staatsmeisters sicherte sich Felix Großschartner (Gourmetfein Wels), der nach 62 Kilometern am 1287 Meter hohen Gaisberg vor seinem kroatischen Teamkollegen Matija Kvasina und seinem Landsmann David Wöhrer (Team Tirol) erfolgreich war. Rang vier ging an Lukas Pöstlberger (Team Tirol).

Tratink konnte bis 500 Meter vor dem Ziel auf den Gesamtsieg hoffen, doch dann brach der Slowene ein, was Bissinger zu seiner entscheidenden Attacke veranlasste, mit der er sich die nötigen Punkte sicherte.

WSA Greenlife stellte mit Bissinger nicht nur den Einzelsieger, sondern war auch Gewinner der Mannschaftswertung. Zudem entschied WSA-Akteur Daniel Auer die Nachwuchswertung für sich.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)