Vision „sächsisches Profiteam" soll wahr werden

UrKrostitzer-Giant auch 2015 als Elite-Team im Peloton

Foto zu dem Text "UrKrostitzer-Giant auch 2015 als Elite-Team im Peloton"
Das Team UrKrostitzer-Giant feiert seinen 17. Saisonerfolg | Foto: Renzo Wernicke

10.09.2014  |  (rsn) - Ur-Krostitzer-Giant wird auch in der kommenden Saison als Elite-Team an den Start gehen. Das bestätigte Teamchef Renzo Wernicke gegenüber radsport-news.com.

„Es liegen Wochen der harten Arbeit hinter mir, aber dafür sind unsere Planungen für 2015 so gut wie abgeschlossen", erklärte Wernicke, dessen beide Hauptsponsoren ihre Verträge bis 2016 verlängert haben. Dazu kommt ein Unternehmen aus der Telekommunikationsbrache, dessen Name in der kommenden Saison das Trikot schmücken wird. „Dieser Sponsor verfolgt nun mit mir gemeinsam die Vision „sächsisches Profiteam" umzusetzen", kündigte Wernicke an. 2015 werde das Team mit mehr Klasse statt Masse ausgestattet sein. Zudem verstärken zwei Topfahrer aus der U23 das Aufgebot, so Wernicke, ohne dabei Namen zu nennen.

Dabei bleiben Erik Mohs und Tim Kleinwächter. „Die beiden wollen wir auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen 2016 in Rio begleiten", so der Teamchef, der nach eigenen Angaben auch weitere Leistungsträger an die Mannschaft binden konnte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)