Heute kurz gemeldet

Caruso bleibt bei Katusha, neues Rennen auf Korsika

Foto zu dem Text "Caruso bleibt bei Katusha, neues Rennen auf Korsika"
Giampaolo Caruso (Katusha) | Foto: Cor Vos

13.08.2014  |  (rsn) - Vertragsverlängerungen, Wechsel(-gerüchte), Verletzungen, Sponsoring - das alles und noch mehr finden Sie in unserer Rubrik Kurz gemeldet, die wir täglich auf den neuesten Stand bringen. Heute: Giampaolo Caruso, Corsica Classica, Frederik Willems, Julien Vermote, Edvald Boasson Hagen, Team Euskadi...

13. August

+++ Das Team Katusha hat den Vertrag mit dem Italiener Giampaolo Caruso um zwei Jahre verlängert. Dies teilte der russische WorldTour-Rennstall am Mittwoch mit. Caruso wird demnächst an der Seite von Joaquim Rodriguez die Spanien-Rundfahrt bestreiten. +++

+++ Nachdem 2013 der Tour-Auftakt auf Korsika ein voller Erfolg war, soll nun an gleicher Stelle ein UCI-Eintagesrennen ausgetragen werden. Das Rennen soll Corsica Classica heißen und am 26. März stattfinden. Welchen Status es erhalten wird, steht noch nicht fest. +++

+++ Frederik Willems (Lotto-Belisol) hat zum Saisonende seinen Rücktritt vom Profiradsport angekündigt. Der 34 Jahre alte Belgier war am Wochenende im Training schwer gestürzt und hatte sich das Schlüsselbein – das operiert werden muss -, das Schulterblatt sowie mehrere Rippen gebrochen. Zudem muss sich Willems einer Computertomographie an seinem verletzten rechten Knie unterziehen. Aufgrund seiner schweren Verletzungen ist derzeit noch unklar, ob der Teamkollege von André Greipel ein Abschiedsrennen wird bestreiten können. +++

+++ Das belgische Omega Pharma-Quick Step-Team hat den Vertrag mit Julien Vermote um weitere zwei Jahre bis Ende 2016 verlängert. Der 25 Jahre alte Belgier fährt seit 2011 für den Rennstall von Manager Patrick Lefevere und hat bisher einen Profisieg gefeiert, als er 2012 die Gesamtwertung der Driedaagse van West-Vlaanderen (2.1) für sich entschied.+++

+++ Edvald Boasson Hagen wird seinen am Saisonende auslaufenden Vertrag beim Team Sky nicht verlängern. Das kündigte der 27 Jahre alte Norweger gegenüber der Radsportseite procycling.no an. Boasson Hagen fuhr seit dessen Gründung im Jahr 2010 für den britischen Rennstall. Sein Manager Birger Hungerholdt erklärte, dass man mit „fünf oder sechs Teams“ Gespräche führe. Eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen. Zuletzt war der Allrounder als möglicher Neuzugang beim dänischen Tinkoff-Saxo-Team gehandelt worden. +++

+++ Das spanische Continental-Team Euskadi wird bei der heute beginnenden Burgos-Rundfahrt (2.HC) seine letzte Vorstellung vor heimischem Publikum geben. Der Rennstall aus dem Baskenland wird zum Saisonende nach 22-jährigem Bestehen aufgelöst. Seit dem Jahr 1994 stand das Team regelmäßig am Start der Vuelta a Burgos. Die 20. Teilnahme in Folge wird die letzte sein. Möglicherweise wird Euskadi Ende August noch am französischen Eintagesrennen GP des Marbriers (1.2) teilnehmen. Eine Bestätigung dafür gibt es noch nicht. +++

Weiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößernWeiteres Foto - mit Klick vergrößern
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)