Portugal-Rundfahrt: Krieger Tagesfünfter

Bauhaus feiert trotz Defekt-Pech zweiten Tagessieg

Foto zu dem Text "Bauhaus feiert trotz Defekt-Pech zweiten Tagessieg"
Phil Bauhaus gewinnt das Bundesliga-Rennen in Ingolstadt| Foto: Michael Deines

05.08.2014  |  (rsn) - Phil Bauhaus (Team Stölting) hat bei der Portugal-Rundfahrt (Kat. 2.1) seinen zweiten Tagessieg gefeiert. Der 20-jährige Bocholter setzte sich am Dienstag auf der 6. Etappe über 155 Kilometer von Oliveira do Bairro nach Viseu im Sprint vor dem Italiener Davide Vigano (Caja Rural) und dem Spanier Vicente Garcia (Louletano) durch.

„Heute war es richtig hart für mich. Ich musste am Anfang zwei Mal mein Rad wechseln und hatte 25km vor dem Ziel nochmal Defekt. Mein Team hat heute fantastisch gearbeitet, ich bin richtig stolz auf das gesamte Team. Die Jungs haben mir den Sieg heute möglich gemacht“, so Bauhaus nach dem Rennen zu radsport-news.com.

Hinter dem Dänen Asbjorn Kragh Andersen (Christina Watches) belegte Alexander Krieger (Team Stuttgart) den fünften Platz. Für Bauhaus war es der dritte Saisonsieg. In der Punktewertung verbesserte er sich hinter Vigana auf den zweiten Platz.

In der Gesamtwertung gab es keine Veränderungen. Der Spanier Gustavo Cesar Veloso (OFM) führt weiterhin mit 29 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann Luis Leon Sanchez (Caja Rural). Eine weitere Sekunde zurück liegt der Portugiese Edgar Pinto (LA Aluminios).

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)