Anzeige
Anzeige
Anzeige

Belgier gewinnt französischen Saisonauftakt

Vanbilsen überrascht beim GP la Marseillaise, Degenkolb Vierter

Foto zu dem Text "Vanbilsen überrascht beim GP la Marseillaise, Degenkolb Vierter"
Kenneth Vanbilsen (Topsport Vlaanderen) | Foto: Cor Vos

02.02.2014  |  (rsn) - Kenneth Vanbilsen (Topsport Vlaanderen) hat überraschend den 35. GP la Marseillaise (Kat. 1.1) gewonnen. Der 23-jährige Belgier Belgier setzte sich am Sonntag zum französischen Saisonaufakt nach 139 Kilometern am Stade Velodrome in Marseille im Sprint vor seinem Landsmann Baptiste Planckaert (Roubaix Lille Metropole) durch und feierte seinen ersten Profisieg.

Platz drei ging an den Franzosen Samuel Dumoulin (Ag2r La Mondiale), gefolgt von John Degenkolb (Giant-Shimano), dem einzigen deutschen Starter.

Anzeige

Fünfter wurde der Französische Meister Arthur Vichot (FDJ.fr) vor seinen Landsleuten Julien Simon (Cofidis) und Laurent Pichon (FDJ.fr). Die Top Ten komplettierten der Spanier Pello Bilbao (Caja Rural), der Litauer Edvaldas Siskevicius (La Pomme Marseille) und der Franzose Romain Bardet (Ag2r).

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Cro Race (2.1, CRO)
Anzeige