Anzeige
Anzeige
Anzeige

Rad-Hersteller rettet offenbar Kittel, Degenkolb und Co.

Medien: Giant übernimmt Project 1t4i

Foto zu dem Text "Medien: Giant übernimmt Project 1t4i"
John Degenkolb und Marcel Kittel (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

08.01.2014  |  (rsn) - Eigentlich hätte am gestrigen 7. Januar in der Nähe von Alicante die Teampräsentation des Project 1t4i stattfinden sollen. Und nachdem im November bekannt geworden war, dass Marcel Kittel, John Degenkolb und Co. im Jahr 2014 den Namen eines neuen Hauptsponsors auf ihren Trikots tragen würden, galt als sicher, dass bei dieser Gelegenheit auch der neue Geldgeber vorgestellt werden würde. Doch dazu kam es nicht.

Wie nun der gut unterrichtete niederländische Journalist Raymond Kerckhoffs vom Telegraaf berichtete, hatte das seinen guten Grund: Der in den USA beheimatete neue Hauptsponsor soll sich im Dezember zurückgezogen haben. Dafür, dass die niederländische Mannschaft im kommenden Jahr aber trotzdem nicht wieder ausschließlich mit dem 1t4i-Logo starten muss - wie bereits vor dem Einstieg von Argos im Jahr 2012 - sorgt nun laut Telegraaf der Rad-Gigant Giant.

Anzeige

Der Rennstall soll demnach 2014 unter dem Namen Giant-Shimano firmieren. Eine offizielle Bestätigung durch das Team oder den Rad-Hersteller gibt es  noch nicht. Auf Nachfrage von radsport-news.com wurde lediglich auf die am kommenden Montag in der Nähe von Amsterdam stattfindende Teampräsentation verwiese, wo auch der neue Sponsor und das neue Trikot vorgestellt werden soll.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige