Team trennt sich zudem von Zandbeek und Bonnin

Nach Klemme muss auch Kluge Argos-Shimano verlassen

Foto zu dem Text "Nach Klemme muss auch Kluge Argos-Shimano verlassen"
Roger Kluge (Project 1t4i) | Foto: ROTH

27.09.2012  |  (rsn) - Nach Domenic Klemme bekommt mit Roger Kluge beim Team Argos-Shimano ein zweiter Deutscher keinen Vertrag für die Saison 2013. Das gab der niederländische Zweitdivisionär am Donnerstag bekannt. Während der 25 Jahre alte Klemme im nächsten Jahr für den neuen Schweizer Zweitdivisionär IAM Cycling fahren wird, ist Kluges Zukunft noch offen. Auch der Niederländer Ronan Zandbeek und der Franzose Thomas Bonnin müssen Argos-Shimano am Saisonende verlassen.

"Das Team hat beschlossen, die Verträge der vier Fahrer nicht zu verlängern, weil sie nicht vollständig ins sportliche Bild und zur Vision passen, die die Mannschaftsleitung für 2013 vor Augen hat", hieß es in einer Presseerklärung von Argos-Shimano.

Die Trennung von Kluge kommt überrascht, überzeugte der 26-Jährige doch als Anfahrer von John Degenkolb und Marcel Kittel. Zudem konnte der Sprinter auch einige gute Ergebnisse herausfahren, so etwa Platz drei bei der Clasica Almeria sowie Top Fünf-Platzierungen auf Etappen des Critérium du Dauphiné, der Kalifornien-Rundfahrt und der Katar-Rundfahrt.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)