Erfurter gewinnt den GP d'Isbergues

Degenkolb zeigt sich in WM-Form

Foto zu dem Text "Degenkolb zeigt sich in WM-Form"
John Degenkolb (Argos-Shimano) gewinnt den GP d'Isbergues. | Foto: ROTH

16.09.2012  |  (rsn) - John Degenkolb (Argos-Shimano) ist in WM-Form. Der fünffache Vuelta-Etappensieger feierte in Frankreich beim GP d'Isbergues (Kat. 1.1) seinen zwölften Saisonerfolg. Der 23 Jahre alte Erfurter, der als am kommenden Sonntag als Kapitän das deutsche Team im WM-Straßenrennen anführen wird, verwies über 203,9 Kilometer durch das Département Pas-de-Calais im Massensprint den Niederländer Kenny van Hummel (Vacansoleil) und dem Franzosen Stéphane Poulhies (Saur Sojasun) durch.

Vierter wurde der Brite Adam Blythe (BMC), gefolgt von Poulhies Landsleuten Samuel Dumoulin (Cofidis), Jimmy Casper (Ag2R) und Jean-Luc Delpech (Bretagne Schuller).

Die beiden Franzosen Kevin Lalouette (Roubaix Lille Metropole), Thomas Vaubourzeix (La Pomme Marseille) bildeten die kleine Ausreißergruppe des Tages. Nachdem das Duo gestellt worden war, versuchten es ihre Landsleute Sebastian Minard (Ag2R-La Mondiale) und Julien Simon (Saur-Sojasun), der Gewinner desGP de Wallonie, mit einer Attacke. Doch auch sie wurden schnell vom Hauptfeld eingeholt. In der Sprintentscheidung setzte sich Degenkolb souverän durch und bestätigte eindrucksvoll seine derzeitige Top-Verfassung.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)