Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nach drei Etappen auf Korsika

Tour de France 2013 mit Teamzeitfahren in Nizza

Foto zu dem Text "Tour de France 2013 mit Teamzeitfahren in Nizza"
| Foto: ROTH

15.12.2011  |  (rsn) – Nach dem dreitägigen Auftakt auf Korsika wird die Tour de France 2013 mit einem Teamzeitfahren in Nizza fortgesetzt. Das kündigte der Organisator ASO am Donnerstag an. Die Metropole an der Côte d'Azur wird zum 35. Mal als Austragungsort der Frankreich-Rundfahrt geführt. Erstmals stand Nizza im Jahr 1906 im Tour-Etappenplan.

Das Ziel des Zeitfahrens, dessen Länge noch nicht bekannt ist, wird sich auf der berühmten Promenade des Anglais befinden, wo seit 1996 auch die Fernfahrt Paris-Nizza endet. Die 5. Etappe beginnt tags darauf in Cagnes-sur-Mer westlich von Nizza.

Die 100. Auflage der Tour de France beginnt am 29. Juni mit einer 200 Kilometer langen Etappe von Porto-Vecchio nach Bastia, wo auch das zweite Teilstück mit Ziel in Ajaccio gestartet wird. Die 3. Etappe führt von Ajaccio nach Calvi. Danach geht das Rennen auf dem französischen Festland weiter.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
  • Omloop van het Houtland (1.1, BEL)
Anzeige