Marvulli/Keisse übernehmen wieder die Spitze

Hondo/Bartko fallen bei Züricher Sixdays auf Rang drei zurück

Foto zu dem Text "Hondo/Bartko fallen bei Züricher Sixdays auf Rang drei zurück"
Danilo Hondo/Robert Bartko beim Genter Sechstagerennen 2010 | Foto: ROTH

03.12.2011  |  (rsn) – Vor der letzten Nacht des Züricher Sechstagerennens haben die Titelverteidiger Danilo Hondo und Robert Bartko ihre am zweiten Abend errungene Spitzenposition wieder an Franco Marvulli und Iljo Keisse abgeben müssen. Nur vier Punkte hinter dem schweizerisch-belgischen Duo belegen der Schweizer Silvan Dillier und der Australier Glenn O’Shea den zweiten Platz.

Mit 176 Punkten folgen Hondo/Bartko auf Position drei, haben aber ebenso wie das nächste deutsche Duo, die vierplatzierten Leif Lampater und Christian Grasmann noch alle Siegchancen. Alle diese Mannschaften liegen in der Nullrunde. Die Züricher Sixdays werden in diesem Jahr nur an vier Nächten ausgetragen.

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine