Franzose verlängert Vertrag bis ins Frühjahr 2012

Guesdon will mit 40 noch bei Paris-Roubaix starten

Foto zu dem Text "Guesdon will mit 40 noch bei Paris-Roubaix starten"
Frédéric Guesdon (FDJ) | Foto: ROTH

29.09.2011  |  (rsn) - Frédéric Guesdon wird zumindest bis in das kommende Frühjahr hinein seine Karriere fortsetzen. Der fast 40 Jahre alte Franzose hat nach eigenen Angaben einen Kurzzeitvertrag bei seiner FDJ-Equipe unterschrieben, der es ihm erlaubt, noch im April am Frühjahrsklassiker Paris-Roubaix teilzunehmen. Guesdon schließt aber auch nicht aus, bis zum Ende des Jahres als Profi aktiv zu sein.

„Ich werde auch kommende Saison noch an den Start gehen. Möglicherweise werde ich nicht das ganze Jahr fahren, FDJ hat vorgeschlagen, dass ich meine Karriere noch bis Paris-Roubaix fortsetze“, erklärte der Klassikerspezialist der Website Velochrono.fr. Wenn es Guesdon ginge, wäre auch nach der „Königin der Klassiker“ noch nicht Schluss: „Ich würde gerne noch eine ganze Saison fahren. Die Form ist noch da, also sage ich mir selbst: warum nicht! Aber derzeit ist es nur bis Roubaix geplant.“

Guesdon fährt seit 1997 für FDJ und gewann in jenem Jahr auch Paris-Roubaix – nach ihm schaffte kein Franzose mehr dieses Kunststück. Bei der Ausgabe 2011 belegte der Bretone Platz elf und war damit bester Franzose.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)