Franzose lässt Kristoff und van Dijk hinter sich

Blot feiert beim GP Formies größten Karriereerfolg

11.09.2011  |  (rsn) – Der Franzose Guillaum Blot (Bretagne Schuller) hat den GP Fourmies (Kat. 1.HC) gewonnen. Der 26-Jährige setzte sich bei dem Eintagesrennen in seiner Heimat nach 200 Kilometern gegen den Norweger Alexander Kristoff (BMC) und den Niederländer Stefan van Dijk (Verandas Willems) durch. Für Blot war der zweite Saisonerfolg der bisher in seiner noch jungen Karriere.

Blots französische Landsleute Adrian Petiet (Cofidis) und Mathieu Drujon (Auber) komplettierten mit den Plätzen vier und fünf das gute Abschneiden der Gastgeber.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)