Anzeige
Anzeige
Anzeige

Freire als Kapitän nach Kopenhagen

Spanier benennen WM-Kader

Foto zu dem Text "Spanier benennen WM-Kader"
In den Jahren ´99, ´00 und ´03 wurde Oscar Freire Weltmeister. Was wird wohl 2011 passieren?| Foto: ROTH

30.08.2011  |  (rsn) - Der spanische Nationaltrainer Jose Luis de Santos hat einen erweiterten zwölf-köpfigen Kader für die Weltmeisterschaften in Kopenhagen benannt. Er möchte ein Team um den dreimaligen Weltmeister Oscar Freire aufbauen, welcher auf dem Sprinter-freundlichen Kurs Chancen haben soll.

Neun Fahrer werden in den kommenden Wochen in den endgültigen Fahrer berufen. "Dieses Team wird in erster Linie so aufgestellt, dass es Oscar helfen kann. Die Strecke ist nicht besonders schwer - insgesamt hat sie nur 2000 Höhenmeter. Wir brauchen ein Team, dass das Rennen kontrolliert, um am Ende einen Sprint zu lancieren, bei dem Oscar gute Chancen hat.", sagt De Santos.

Anzeige

Freire erholt sich im Moment noch von einer Erkältung, welche ihn bei der derzeit stattfindenden Vuelta zur Aufgabe zwang. Dos Santos sieht darin jedoch keine Bedrohung für eine erfolgreiche WM: "Wir sind im ständigen Kontakt. Alles läuft nach Plan - trotzdem dürfen wird nicht vergessen, dass die WM schon in vier Wochen stattfindet."

Das vorläufige spanische WM-Aufgebot:

Oscar Freire, Carlos Barredo, Juan Manuel Garate and Luis Leon Sanchez (Rabobank), Imanol Erviti, Pablo Lastras and José Joaquín Rojas (Movistar), Egoi Martinez and Koldo Fernandez de Larrea (Euskaltel-Euskadi), Juan Antonio Flecha (Sky), Vicente Reynes (Omega Pharma-Lotto) and Luis Ángel Maté (Cofidis).

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige