Nach acht Jahren bei Rabobank

Freire vor Wechsel zu Movistar

Foto zu dem Text "Freire vor Wechsel zu Movistar"
Fährt Oscar Freire im nächsten Jahr noch im Rabobank-Trikot? | Foto: ROTH

23.08.2011  |  (rsn) - Der dreimalige Weltmeister Oscar Freire gehört ohne Frage zur alten Garde im Peloton. Nach acht erfolgreichen Jahren beim niederländischen Team Rabobank plant der 35-jährige Spanier am Ende der Saison 2012 seine Karriere zu beenden. Doch ob er in seiner letzten Profi-Saison noch für Rabobank fährt scheint ungewiss.

„Es wird eine Überraschung, für welches Team Oscar nächstes Jahr fährt“, sagt Antonio Freire, der Bruder und Manager des Klassikerjägers. So führe man mit insgesamt vier Teams Gespräche – unter anderem auch mit dem spanischen Team Movistar. „Wir würden Oscar gerne im Trikot eines spanischen Teams sehen. Und Movistar ist das beste spanische Team“, sagt Freires Bruder dem Sportportal Biciciclismo.com. Und er schmeichelt weiter: „Es (Movistar, d. Red.) ist eine historische Mannschaft mit großartigen Managern.“

Nicht nur die Aussagen aus dem Umfeld des Weltmeisters der Jahre 1999, 2001 und 2003 befeuern die Wechsel-Absichten. Wie das Team Rabobank in den letzten Wochen bekannt gab, wird Mark Cavendishs Anfahrer Mark Renshaw ab der kommenden Saison für Rabobank fahren. Dieser wird seinen Vertrag sicherlich nur unterschrieben haben, wenn er Sprint-Kapitän bei den Niederländern wird – und nach einer so erfolgreichen Karriere wird sich Freire nicht zur Nummer zwei degradieren lassen. Auf die Frage, ob der Spanier vielleicht doch bei Rabobank bleibt, antwortet sein Manager: „Es ist eine Option, aber es ist nicht die beste – weder sportlich noch finanziell.“ Weiter beschrieb er das Verhältnis zu den Niederländern als abgekühlt und man wolle den Vertrag mit der neuen Mannschaft in den nächsten Tagen unterschreiben.

Es scheint also eine Frage der Zeit zu sein, bis der Wechsel zu Movistar verkündet wird.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)