Routinier muss Saison aber vorzeitig beenden

Horner: Zweijahresvertrag mit fast 40

Foto zu dem Text "Horner: Zweijahresvertrag mit fast 40 "
Chris Horner (RadioShack) Foto: ROTH

16.08.2011  |  (rsn) – Wegen eines Blutgerinnsels in der Lunge muss Chris Horner (RadioShack) seine Saison vorzeitig beenden. Der 39 Jahre alte US-Amerikaner hatte ursprünglich einen Start bei der neuen Rundfahrt USA Pro Cycling Challenge (22. – 28. Aug. / Kat. 2.1) in Colorado geplant, muss stattdessen aber weiterhin medizinisch behandelt werden. Das kündigte Horner in seinem Blog an.

Der Gewinner der Kalifornien-Rundfahrt wird zwar in einigen Wochen wieder trainieren können, aber ein halbes Jahr lang Blutverdünner nehmen müssen. Eine gute Nachricht konnte Horner aber auch vermelden. Obwohl er im Oktober 40 Jahre alt wird, hat er seinen Vertrag bei RadioShack nochmals um gleich zwei Jahre verlängert.

In der kommenden Saison will Horner auch bei der Tour de France erfolgreicher abschneiden, die er in diesem Jahr nach einem schweren Sturz auf der 7. Etappe vorzeitig verlassen musste. Der Routinier hatte sich damals eine Gehirnerschütterung, einen Nasen- und einen Rippenbruch zugezogen sowie am Bein und am Sprunggelenk verletzt.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)